Ausbildung

Somatische Bewegungspädagogik- und Therapie

Seit 2007 biete ich eine Ausbildung in Somatischer Bewegungstherapie und -pädagogik an. Grundlage der Ausbildung ist die Entwicklung einer tiefen Verbindung zu unserem Körper, der Träger und Ausdruck unseres Wesens ist. Bewusst berührt, bewegt und beobachtet öffnen wir den Weg zu einer größeren starken Ausstrahlung und inneren Annahme. Klares Handeln und Wirken wird gestärkt.

Teilnahme an einem Auftaktwochenende ist Voraussetzung für die Ausbildung 2018 und gleichzeitig Gelegenheit die Arbeit und LehrerInnen kennenzulernen.


 

Ausbildungsaufbau

 

Die ersten beiden Zyklen der Ausbildung (Grundstufen 1 und 2) sind der Eigenerfahrung gewidmet. Sie bieten Gelegenheit, das Gestaltungsmaterial der somatischen Arbeit kennen zu lernen und dann selbst in Resonanz und Eigenerfahrung damit zu gehen.

Darauf aufbauend (Aufbaustufe) werden die Inhalte der Selbsterfahrung vertieft und zur therapeutischen und pädagogischen Anwendung geführt.

Für wen

Voraussetzung sind mindestens 100 Stunden Vorerfahrung in Bewegung, Tanz, Therapie, Körperarbeit (BMC, Feldenkrais, Rolfing…), Stimme, Improvisation etc. Die Fortbildungen wenden sich an Menschen, die mit Menschen in medizinischen, pädagogischen, psychologischen oder sozialpädagogischen Feldern arbeiten und außerdem an alle Neugierigen und Forschenden.

 

METHODEN

Körperarbeit auf der Basis von Body-Mind Centering, Chakrenarbeit, Authentic Movement und Imagination.

Somatische Arbeit verbindet Körpererfahrung mit therapeutischem Begleiten. Der Körper wird physiologisch, anatomisch und von der Entwicklung als Grundlage erforscht, bewegt und berührt. Die damit ins Spüren bzw. ins Bewusstsein kommenden Empfindungen und Gefühle können im Gespräch Einordnung, Resonanz und Zeugenschaft finden und im Prozess begleitet werden.

Die innere und äußere Zeugenschaft wird über die kontinuierliche Praxis von Authentic Movement entwickelt. Eine nicht wertende Haltung, die aus Präsenz und Absichtslosigkeit besteht, ist ein wesentliches Element pädagogischer und therapeutischer Arbeit.

Der Bezug zu den Chakren ermöglicht Erfahrung, Zugang und Einordnung auf der energetischen Ebene, die wieder Verbindung zur körperlichen und emotionalen Ebene ermöglicht.

Grundstufe 1

Wandel Leben

 

Grundstufe 2

Kommunikation
und Ich-Stärke

Aufbaustufe

Therapeutische und pädagogische Anwendung




Leitung: Susanne Kukies

Lehrerteam: Jan Burckhardt, Bettina Mainz, Ka Rustler

Bildungsprämie bis 500.- € kann für jeden Abschnitt beantragt werden.